Sterilgutmanagement

Was versteht man unter Sterilgutmanagement

Unter Sterilgutmanagement versteht man die Organisation des Aufbereitungskreislaufes (Swissmedic-Kreislauf nachstehend) der einzelnen, funktional getrennten Aufbereitungsbereiche für Medizinprodukte (Sterilgüter).
Die gesetzliche Grundlage ist in der „Guten Praxis zur Aufbereitung von sterilen Medizinprodukten“ der Swissmedic sowie in den einschlägigen Normen und Gestzen zu finden.
Aufbereitungskreislauf.

Aufbereitungskreislauf

Unser Beratungsportfeuille:

  • Aufbau der Rückverfolgung von Sterilgütern während der gesamten Lebensdauer
  • Aufbau eines Qualitätssicherungssystem inkl. Infektionskontrolle, angelehnt an EN ISO 13485
  • Aufbau einer optimalen Produktionsplanung
  • Aufbau einer vollständigen Instrumentenübersicht bzw. eines optimierten Bestandsmanagements
  • Aufbau optimaler Schnittstellenfunktionen als Verbindung zum OP
  • Aufbau einer maximalen Kosteneffizienz und Rentabilität